Kompetenzteam Industrie und Maritime Wirtschaft

Ihr Ansprechpartner

Arne von Maydell

Telefon: 040/34 80 92 82

E-Mail: maydellvon(at)raikeschwertner.de

MARITIME WELTEN

Die maritime Wirtschaft hat mit ihren wichtigsten Sektoren – Schiffbau und Zulieferindustrie, Schifffahrt und Häfen, Meerestechnik, Binnenschifffahrt und Fischerei – eine enorme Innovationskraft und eine zentrale Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Deutschland. In den letzten 25 Jahren hat unser Beraterteam für die unterschiedlichsten Unternehmen aus der maritimen Wirtschaft wie Hafenbehörden, Werften, Reedereien und Finanzdienstleister gearbeitet. Die Fachkompetenz, über die RAIKESCHWERTNER in diesem Bereich verfügt, ist in Deutschland einmalig. 

Kraftvoll in die Zukunft

Fairplay Schlepper

FAIRPLAY TOWAGE GROUP

Der Schlepp-Markt in Europa ordnet sich neu. Um im Markt zu bestehen, muss auch die Fairplay Schleppdampfschiff-Reederei – kurz FAIRPLAY TOWAGE – weiter wachsen. Mit der Übernahme der Bugsier-, Reederei- und Bergungs-Gesellschaft festigt FAIRPLAY TOWAGE ihre Position im Markt und steigt zu Europas Nummer drei bei Hafen- und Tiefseeschleppdiensten, der Offshore-Unterstützung und der Notfallhilfe auf. Mit ihren Branchenkenntnissen in der Maritimen Wirtschaft unterstützt RAIKESCHWERTNER die FAIRPLAY TOWAGE bei der europaweiten Kommunikation. Den Grundstein für alle Maßnahmen bildet eine Strategie, die Themen, Designs und das weltweite Dienstleistungsspektrum in den Mittelpunkt stellt. Mit einem gut orchestrierten Einsatz relevanter Kommunikationsmaßnahmen positioniert die Agentur FAIRPLAY in den Medien und auf ausgewählten Social-Media-Plattformen als innovative und wachstumsorientierte Reederei.  

Jugendlichen für die MINT-Berufsfelder begeistern

Mädchen lernen auf der IdeenExpo 2017 die Welt des Codings und programmieren kleine Softwares.

IdeenExpo GmbH

Die IdeenExpo wurde 2007 ins Leben gerufen mit dem Ziel, Jugendliche für naturwissenschaftliche und technische Berufe zu begeistern. Die Messe will damit außerdem einen Beitrag gegen den Fachkräftemangel in Deutschland leisten. Rund 250 Unternehmen und Hochschulen zeigen neun Tage lang – anhand von sogenannten Mitmach-Exponaten mit Erlebnischarakter – die Vielfalt der MINT-Berufe. Inzwischen hat sich die Veranstaltung zu Europas größtem Jugend-Event für Naturwissenschaften und Technik entwickelt, das alle zwei Jahre stattfindet. Die letzte IdeenExpo 2017 durfte RAIKESCHWERTNER kommunikativ begleiten. Das Team erkannte die Notwendigkeit einer verstärkten überregionalen Ausstrahlung des Events und brachte für die Umsetzung das Wissen in der Betreuung von Projekten an der Schnittstelle zwischen öffentlicher Verwaltung und der privaten Wirtschaft mit. Höhepunkt der Medienarbeit war eine Reportage in der ARD-Tagesschau zum Auftakt der Veranstaltung.

„Folie statt Farbe“ – Innovation für die maritime Branche

Das Festmacherboot Lütt Deern wird mit der maritimen Folie von RENOLIT beklebt

RENOLIT SE

Maritime Folien statt Farbanstriche – mit dieser innovativen Lösung erobert der etablierte Folienhersteller RENOLIT den maritimen Markt. Als erfahrene Hamburger Agentur in diesem Bereich betreut RAIKESCHWERTNER das Unternehmen bei der Vermarktung. Eine der größten Herausforderung ist, die Folien als bessere Alternative für die bisher genutzten Farbanstriche zu kommunizieren. Denn die Nutzer eines solchen Farbanstrichs sind mit der bisherigen Lösung grundsätzlich zufrieden und neuen Lösungen gegenüber eher skeptisch. Diesem Vorbehalt soll mit einer breiten Kommunikationskampagne begegnet werden. Um die Kunden von den Vorteilen der maritimen Folien zu überzeugen, sind Multiplikatoren sowie eigene Referenzen die Schlüsselelemente. Verlängert werden diese durch Pressearbeit und die mediale Begleitung von Langzeittests.

Industrieakzeptanz in der Metropolregion Hamburg stärken

Für die Mehrheit der Hamburger ist die Industrie der große Unbekannte

IVH, DGB, HK und BWVI

Die Industriebranche der Metropolregion Hamburg wächst – die Voraussetzungen für eine gelungene Industrie nicht. Bereits 2015 hat die Hamburger PR-Agentur RAIKESCHWERTNER, in Zusammenarbeit mit dem Meinungsforschungsinstitut Meinecke und Rosengarten, eine Studie zur Akzeptanz von Industrie in Hamburg durchgeführt. Diese ergab, dass Industrie grundsätzlich auf Akzeptanz stößt, mit dem Begriff allerdings zumeist diffuse Begriffe assoziiert werden. Mit einer breiten Kommunikationskampagne will die Industrie ihr Image als „großer Unbekannter“ verändern. Zusammen mit dem Industrieverband, der Handelskammer Hamburg, der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation und dem Deutschen Gewerkschaftsbund hat RAIKESCHWERTNER in einem Workshop ein umfangreiches Konzept für Pressearbeit, Social-Media-Aktivitäten und die Ausrichtung verschiedener Events erarbeitet.

 

 

Kommunikationskonzept für die Logistikbranche in Schleswig-Holstein

Die Logistikbranche braucht qualifizierte Fachkräfte.

IHK Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein soll als Logistikstandort gestärkt werden: Das hat sich der Arbeitskreis Logistik unter dem Dach der IHK Schleswig-Holstein zum Ziel gesetzt. Gemeinsam mit den wichtigsten Branchenvertretern hat die Hamburger Agentur RAIKESCHWERTNER über die letzten sechs Monate hinweg regelmäßig in Arbeitskreisen getagt und darauf aufbauend ein Kommunikationskonzept für die Logistikbranche entwickelt. Ziel ist es, die Wahrnehmung und Akzeptanz der Logistik gegenüber der Politik, den Entscheidungsträgern und der breiten Öffentlichkeit deutlich zu verbessern. Eine Kommunikationskampagne soll die Logistikbranche als wichtigen Wirtschaftszweig und attraktiven Arbeitgeber sichtbar machen und ihre Bedeutung innerhalb der Gesellschaft verankern. Begleitend hierzu sind Pressearbeit, Social-Media-Aktivitäten und verschiedene Veranstaltungen geplant.

Tradition und Wandel in der maritimen Wirtschaft

Ein Gelände mit Tradition: Blohm + Voss

Blohm+Voss

Blohm+Voss ist eine traditionsreiche Werft und ein großer Arbeitgeber in Hamburg. Sowohl der strukturelle Wandel im Schiffbau als auch die Krise in der maritimen Wirtschaft stellen starke Beeinträchtigungen für die Entwicklung des Unternehmens dar. Um die Präsenz auf dem Markt weiterhin zu garantieren, ist auch die Unternehmenskommunikation gefordert, über alle Kanäle für Sichtbarkeit zu sorgen.

Seit 2001 stellen sich Blohm+Voss und die hamburgische Kommunikationsagentur RAIKESCHWERTNER gemeinsam den kommunikativen Herausforderungen und steuern sicher durch einen sich stetig verändernden Markt. RAIKESCHWERTNER leitet bereits große Teile der internationalen Medienarbeit, organisierte Messeauftritte sowie Recruiting-Kampagnen des Unternehmens und informierte wichtige Stakeholdergruppen über anstehende Veränderungen.

Der neue „Halunder Jet“ erobert die Herzen der Helgoland-Besucher

Der neue „Halunder Jet“ auf seiner Reise von den Philippinen nach Hamburg

Förde Reederei Seetouristik (FRS)

Seit 15 Jahren gilt der „Halunder Jet“ als schnellste Verbindung zwischen Hamburg und dem allseits bekannten „roten Felsen“: Helgoland. Im Herbst 2017 hieß es dann: „Tschüss „Halunder Jet“ – und auf zu neuen Ufern“. Der Katamaran trat seine Reise an die amerikanische Westküste an, um dort zukünftig als „Clipper V“ zwischen Seattle und Victoria zu verkehren. Mit ihren Branchenkenntnissen in der maritimen Wirtschaft unterstützt die Hamburger Kommunikationsagentur die Phase des Übergangs. Von der Bauphase bis zur Überfahrt auf eigenem Kiel wird die Story um den neuen Helgoland-Katamaran medial begleitet. Pressearbeit und Social-Media-Aktivitäten runden den Auftritt an. Die von der Agentur organisierte Schiffstaufe signalisiert den Startpunkt für eine erfolgreiche Saison.

MEAT AND GREET – 25 Jahre FleischGroßmarkt Hamburg

Rund 15.000 Gäste feiern bei Sonnenschein, Essen und Musik das 25-jährige Jubiläum des FleischGroßmarkts Hamburg

FleischGroßmarkt Hamburg

Der FleischGroßmarkt Hamburg wird 25 Jahre alt – doch die wenigsten Hamburger wissen überhaupt, dass es ihn gibt. Mitten im Herzen Hamburgs erstreckt sich das rund 14 Hektar große Areal, das rund 4.000 Menschen beschäftigt. Gemeinsam mit der Hamburger Kommunikationsagentur will sich der FleischGroßmarkt Hamburg öffnen und sich der Öffentlichkeit zeigen. Der Relaunch des Kunden- und Stakeholdermagazins „F“ (ehemals FrischePost) ist ein erster Meilenstein, das Jubiläum am 16. September 2018 öffnet dann die Türen für die ganze Stadt. RAIKESCHWERTNER organisiert das Fest und trägt die Geschichte des FleischGroßmarkt Hamburg nach außen – von Konzept und Umsetzung über Websitegestaltung, Grafik und Mediaplanung bis hin zu begleitender Medienarbeit.