RAIKESCHWERTNER mit im (Bus und) Boot

Agentur übernimmt Markteinführung des Amphibienfahrzeugs

- „Hamburgs neue Spritztour“, „Ein Bus sticht in See“, „Bus ahoi!“ – so titelten bereits in den letzten Wochen verschiedene Medien Hamburgs über den HafenCity RiverBus, die neue touristische Attraktion der Hansestadt. Für die Kommunikationsarbeit beauftragten die Betreiber des Amphibienfahrzeuges die PR-Experten von RAIKESCHWERTNER. Ziele sind zunächst die Entwicklung der richtigen Dramaturgie für die Pressearbeit, die Steuerung der zahlreichen Anfragen und der erfolgreiche Launch des Produktes. Nach mehreren Wochen der gezielten Kommunikation über die Entwicklung in Sachen Fahrgenehmigungen rollte RAIKESCHWERTNER am 17. März 2016 den roten Teppich für die lokale Presse aus und empfing über 40 Medienvertreter aus Print, Online, Hörfunk und TV bei der ersten offiziellen Pressefahrt an Bord des HafenCity RiverBus.

 

Dieser Medienvorstellung folgt voraussichtlich Mitte April die Taufe des Fahrzeuges und die Feier rund um die Inbetriebnahme. In der Zwischenzeit wird die Rampe, die für den tidenunabhängigen Betrieb genutzt werden muss, verlängert. Der HafenCity RiverBus kombiniert Stadt- und Flussrundfahrten miteinander und ist damit einzigartig auf dem deutschen Markt. Gäste erleben die Stadtkreuzfahrt der besonderen Art durch Hamburgs HafenCity, die historische Speicherstadt und entlang der Norderelbe durch den Hafen – an Land und zu Wasser – ohne dabei das Fahrzeug wechseln zu müssen. Circa 80 Minuten (45 Minuten Straße, 35 Minuten Wasser) soll die Fahrt insgesamt dauern. Den neuen Kunden betreut das Team Tourismus der PR-Agentur. Als Ansprechpartner für Journalisten steht Teamleiter Benoît Surin zur Verfügung.