KOMPETENZTEAM IMMOBILIEN & INFRASTRUKTUR

Ihre Ansprechpartnerin

Birte Blömers

Teamleitung

Immobilien & Infrastruktur

040/34 80 92 87

bloemers(at)raikeschwertner.de

FRÜHZEITIGE BETEILIGUNG ZAHLT SICH AUS

Große Bau- und Infrastrukturprojekte stehen zunehmend im Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit. Dialoge und PR-Kommunikation beeinflussen die Planungs- und Ausführungsprozesse von Anfang an und helfen, den Erfolg der Projekte zu sichern. Unsere Berater spüren mögliche Konfliktfelder auf und sorgen für ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen den verschiedenen Stakeholdern. Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung, strategische Prozessbegleitung und intensives Kontaktmanagement – die enge Zusammenarbeit mit Fachmedien sowie Meinungsbildnern kennzeichnet die Arbeit von RAIKESCHWERTNER.

Akzeptanz durch frühzeitige Bürgerbeteiligung

Akzeptanz durch frühzeitige Bürgerbeteiligung: Neubau der Ortsumgehung Elstorf im Zuge der B 3

NLStBV

Die B3 Ortsumgehung Elstorf ist Teil der Erweiterung der Bundesstraße 3 westlich von Neu Wulmstorf bis südlich von Elstorf. Mit ihrem Bau in Nord-Niedersachsen setzt die NLStBV ein Pilotprojekt für Planungsbeschleunigung um: Indem Bürger schon früh an der Planung mitwirken, können sich Konflikte und Klagen vermindern. RAIKESCHWERTNER begleitet die freiwillige  Bürgerbeteiligung. In moderierten Dialogveranstaltungen erarbeiteten NLStBV und interessierte Bürger der Region gemeinsam Lösungsvorschläge für eine optimale Umsetzung des Projektes. Auf Grundlage ihrer Arbeitsergebnisse begleiten wir die projektbezogene Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Wir beraten die Planer zu einem ergebnisorientierten Dialog und geeigneten Kommunikationsformaten. Dazu organisieren wir Veranstaltungen und konzipieren Printmaterialien, Infografiken und die Inhalte der Website.

Kommunikative Begleitung des Planungs- und Bauprozesses

Die Ertüchtigung des Cranzer und des Neuenfelder Hauptdeichs

ReGe Hamburg

Zum Schutz vor Hochwasser lässt die ReGe Hamburg den Cranzer und den Neuenfelder Hauptdeich im Süden Hamburg ertüchtigen. RAIKESCHWERTNER berät das Unternehmen strategisch und begleitet Planung und Bau mit der richtigen Kommunikation. Das Ziel: technisches Know-How mit lokalem Wissen verknüpfen, um Bürger und Planer zu einer gemeinsamen Vorzugsvariante zu bringen. Wir konzipieren und moderieren Arbeitskreise und Bürgerinformationsveranstaltungen, erstellen Informationsmaterialien und gestalten die Projektwebsite.

Die ReGe Hamburg steuert für die Hansestadt große Infrastrukturprojekte wie die Ertüchtigung des Neuenfelder und des Cranzer Deiches. Mit einer vorgesehenen Höhe von neun Metern über dem Meeresspiegel wird der Deich nicht nur um bis zu 70 Zentimeter höher, sondern auch im Querschnitt breiter. Im Rahmen des Umbaus versetzen die Planer zudem den Binnendeichgraben und sanieren die stark befahrene Deichverteidigungsstraße.

© Falcon Crest

BAUSTELLENKOMMUNIKATION UND MARKETING FÜR EINE BERLINER LEGENDE

Das Kranzler Eck am Kurfürstendamm in Berlin beherbergt neben dem historischen Café Kranzler diverse Läden und Shops.

KRANZLER ECK BERLIN

Anfang 2015 wechselte erneut der Eigentümer des Kranzler Eck am Kurfürstendamm. Ein Jahr später wurde mit einem umfang- reichen Refurbishment im laufenden Betrieb begonnen – eine Herausforderung, die RAIKESCHWERTNER kommunikativ begleitet. Die Hamburger Kommunikationsagentur vermittelt zwischen dem Projektträger in Paris, den verschiedenen Bauunternehmen und den Mietern vor Ort, darunter das historische Café Kranzler und ein international bekanntes Modelabel. Durch kurze Kommunikationswege, Baustellenflyer und Werbe- und Marketingkampagnen werden die Mieter gezielt und umfassend über die einzelnen Abschnitte des Ausbaus informiert. Zeitgleich werden die Auswirkungen auf die Kunden so gering wie möglich gehalten.

© Gero Breloer

Brücken bauen im Dialog

Der Neubau der sanierungsbedürftigen Rheinbrücke bei Leverkusen bildet den Schwerpunkt des ersten Abschnitts von A-bei-LEV. Er reicht von Köln-Niehl bis zum Autobahnkreuz Leverkusen-West.

Landesbetrieb für Straßenbau NRW

Der Autobahnausbau bei Leverkusen – kurz A-bei-LEV – ist eins der aktuell größten Infrastrukturprojekte in Nordrhein-Westfalen. Im Mittelpunkt des Vorhabens steht der Bau der Leverkusener Rheinbrücke. Die betreffenden Autobahnen A1 und A3 verlaufen durch dicht besiedeltes Gebiet und sind somit für eine Vielzahl von Stakeholdern von Bedeutung, die ihre Wünsche in den Bauprozess einfließen lassen möchten. Eine Bürgerbeteiligung ist zwar ausdrücklich gewünscht – alle Interessen kann der Projektplaner Straßen.NRW aber nicht umsetzen. Eine gute Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit sind daher entscheidend. Als Experte für die Kommunikationsberatung in Infrastruktur- und Immobilienprojekten begleitet RAIKESCHWERTNER zusammen mit der Agentur IFOK die Beteiligungsprozesse rund um die einzelnen Bauprojekte. Gezielte Kommunikation durch Bürgerzeitung, Webseite und Informationsmaterial schafft Transparenz und Verständnis.

Wenn ein neues Wohnquartier in Hamburgs Osten entsteht

Viele Bergedorfer kamen zur Gläsernen Werkstatt, um sich über erste Ideen zum Stadtquartier bei den Stuhlrohrhallen zu informieren und eigene Ideen und Wünsche einzubringen.

BUWOG Group

Als Projektentwickler lässt die in Deutschland und Österreich aktive BUWOG Group in Hamburg-Bergedorf ab 2018/19 das Stadtquartier bei den Stuhlrohrhallen entstehen. Mit einer Mischung aus Miet-, Sozial- und Eigentumswohnungen sowie entsprechender urbaner Infrastruktur realisiert die BUWOG Group die erste Projektentwicklung in Hamburg. Von Anfang an stand eine aktive Bürgerbeteiligung im Zentrum des Bauvorhabens. RAIKESCHWERTNER begleitet seit Sommer 2016 die Kommunikation des Immobilienprojekts und betreut die Pressearbeit parallel zum Dialog- und Beteiligungsprozess. In dieser Zeit wurden bereits zahlreiche Veranstaltungen organisiert, um die Bürger aktiv über den Bauprozess zu informieren. Bei der Gläsernen Werkstatt, die RAIKESCHWERTNER vor Ort mit betreute, hatten die Bürger beispielsweise die Möglichkeit, den Planern über die Schulter zu schauen und Wünsche und Anregungen an „ihr Quartier“ einzubringen. 

Einen Stadtteil zum Leben erwecken

Das Überseequartier in der Hamburger HafenCity veranstaltet jedes Jahr einen der ca. 20 Weihnachtsmärkte der Stadt.

Hines Immobilien GmbH

Hamburg baut mit der HafenCity das derzeit größte innerstädtische Stadtentwicklungsprojekt Europas. Das Herz des neuen Stadtteils bildet das Überseequartier, dessen Bau aufgrund der Finanzkrise Ende der 2000er Jahre unterbrochen wurde. Seit der Fertigstellung des nördlichen Überseequartiers 2011 beteiligte sich die Agentur an der Entwicklung eines Marketingkonzeptes rund um die Themen Mode, Kultur und Nachhaltigkeit. Ziel war es das Gebäudeensemble aus Retail, Wohn- und Büroflächen zu positionieren und die Besucherfrequenz zu steigern. Die Organisation zahlreicher Events – von Kunstausstellungen über Fashion-Shows bis hin zu Weihnachtsmärkten – sowie die Inszenierung von Mietern zu Social-Media-Zwecken schafften Anlässe für eine positive Medienberichterstattung. Bis 2016 war RAIKESCHWERTNER verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit und die Krisenkommunikation des nördlichen Überseequartiers. 

Wie man ein Wohnensemble attraktiver macht

Das neue Stadtquartier UNTER DEN LINDEN HAMBURG besteht aus einem reizvollen Ensemble aus 13 modernen Neubauten und 21 denkmalgeschützten Gebäuden aus der Kaiserzeit. Es befindet sich inmitten eines großzügigen Parkgeländes mit über hundert-jährigen Linden in Hamburg-Langenhorn.

PATRIZIA Deutschland GmbH

Auf dem ehemaligen Ochsenzollgelände in Hamburg-Langenhorn realisierte der Immobilienprojektentwickler PATRIZIA das Bauprojekt UNTER DEN LINDEN HAMBURG. Auf dem Areal entstand inmitten eines jahrhundertealten Lindenbestands ein neues Wohnquartier, das aus grundmodernisierten Klinkerbauten besteht und durch Neubauprojekte ergänzt wurde. Der Verkauf der Wohnungen verlief zunächst schleppend. Als Projektentwickler aus Süddeutschland war PATRIZIA in Hamburg noch nicht ausreichend bekannt und etabliert. Zudem galten die Wohnungen im direkten Vergleich als zu teuer. Als erfahrene Kommunikations- und PR-Agentur sowie Spezialist im Themenfeld Immobilien übernahm RAIKESCHWERTNER die Beratung in den Bereichen Medienarbeit, Marketing und Vertrieb. Mithilfe eines integrierten Kommunikationskonzeptes wurde der Reiz der Immobilie in der Öffentlichkeit aufgewertet. Das Resultat: Nach dreijähriger Zusammenarbeit waren 2016 alle 450 Wohnungen verkauft. 

MEAT AND GREET – 25 Jahre FleischGroßmarkt Hamburg

Rund 15.000 Gäste feiern bei Sonnenschein, Essen und Musik das 25-jährige Jubiläum des FleischGroßmarkts Hamburg

FleischGroßmarkt Hamburg

Der FleischGroßmarkt Hamburg wird 25 Jahre alt – doch die wenigsten Hamburger wissen überhaupt, dass es ihn gibt. Mitten im Herzen Hamburgs erstreckt sich das rund 14 Hektar große Areal, das rund 4.000 Menschen beschäftigt. Gemeinsam mit der Hamburger Kommunikationsagentur will sich der FleischGroßmarkt Hamburg öffnen und sich der Öffentlichkeit zeigen. Der Relaunch des Kunden- und Stakeholdermagazins „F“ (ehemals FrischePost) ist ein erster Meilenstein, das Jubiläum am 16. September 2018 öffnet dann die Türen für die ganze Stadt. RAIKESCHWERTNER organisiert das Event und trägt die Geschichte des FleischGroßmarkt Hamburg nach außen – von Konzept und Umsetzung über Websitegestaltung, Grafik und Mediaplanung bis hin zu begleitender Medienarbeit.